Berlin/Kiel (dpa)

Schleuse am Nord-Ostsee-Kanal kommt später und wird teurer

Blick auf die Schleusen am Nord-Ostsee-Kanal. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Blick auf die Schleusen am Nord-Ostsee-Kanal. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Der Bau der fünften Schleusenkammer am Nord-Ostsee-Kanal in Brunsbüttel verzögert sich deutlich und wird voraussichtlich um mindestens 260 Millionen Euro teurer als zuletzt geplant. Dies geht aus einem Bericht des Bundesverkehrsministeriums hervor, der der dpa vorliegt.

Demnach kalkuliert das Ressort nunmehr mit Gesamtkosten von 800 Millionen Euro und einer Freigabe für den Verkehr erst 2024. Zuvor hatte das…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.