Aurich

Ehefrau getötet: Auricher gibt Tat vor Gericht zu

Der Angeklagte wurde in Handschellen in den Gerichtssaal geführt. Foto: Banik

Der Angeklagte wurde in Handschellen in den Gerichtssaal geführt. Foto: Banik

Von Karin Böhmer

Ein 69-jähriger Auricher hat am Donnerstag vor dem Landgericht Aurich gestanden, seine Frau getötet zu haben. Er sagte, er habe sie aus Verzweiflung mit einem Hammer erschlagen.

Aurich - Mit einem Geständnis begann am Donnerstag vor dem Landgericht der Prozess um den gewaltsamen Tod einer 64-jährigen Frau aus Aurich im Juli.…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.