Alta Badia (dpa)

Luitz findet Spaß wieder: Rang fünf in Alta Badia

Fünfter beim Parallel-Riesenslalom: Stefan Luitz. Foto: Marco Trovati/AP

Fünfter beim Parallel-Riesenslalom: Stefan Luitz. Foto: Marco Trovati/AP

Stefan Luitz kann wieder lachen. Mit einem fünften Platz meldete sich der Skirennfahrer nach nervenaufreibenden Tagen und den Wirren um seine Sauerstoff-Affäre zurück. Im Parallel-Riesenslalom von Alta Badia sorgte ein Ski-Star indes für eine weitere Bestmarke.

Nach nervenaufreibenden Tagen hat Stefan Luitz im alpinen Ski-Weltcup wieder einen Erfolg gefeiert. Der Allgäuer wurde Fünfter beim…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.