Bonn/Georgsmarienhütte (dpa)

Millionenbußgeld gegen Stahlhersteller Georgsmarienhütte

Ein Straßenschild deutet in Georgsmarienhütte in Richtung des Stahlwerks südlich von Osnabrück. Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein Straßenschild deutet in Georgsmarienhütte in Richtung des Stahlwerks südlich von Osnabrück. Foto: Friso Gentsch/dpa

Das Bundeskartellamt hat gegen den Edelstahlhersteller Georgsmarienhütte wegen verbotener Preisabsprachen ein Bußgeld von 85 Millionen Euro verhängt.

Dies sagte ein Sprecher der Behörde in Bonn. Die „Rheinische Post“ hatte zuvor darüber berichtet. Bereits im Dezember wurde die Belegschaft nach…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.