Norden

Schlägerei: Polizei nimmt Mann in Gewahrsam

Mehrere Personen waren in Norden in eine Schlägerei verwickelt. Bild: Pixabay

Mehrere Personen waren in Norden in eine Schlägerei verwickelt. Bild: Pixabay

In Norden musste die Polizei in der Nacht zu Sonntag bei einer Schlägerei eingreifen. Einen der Beteiligten nahmen die Beamten mit auf die Wache. Da fand sich auch eine Frau wieder, die auf dem Grundstück ihres Ehemanns herumgetobt hatte.

Norden - Die Polizei ist in der Nacht zu Sonntag zu einer Schlägerei vor einem Imbiss in der Osterstraße in Norden gerufen worden. Nach Angaben der Beamten waren die Beteiligten ihnen von früheren Vorfällen bekannt. Als die Polizisten eintrafen, verhielten sich die Personen wenig kooperativ und sagten nur wenig zum Geschehen. Zeugen gaben an, gesehen zu haben, wie sie aufeinander einschlugen. Auch Messer sollen im Spiel gewesen sein.

Als die Beamten die Beteiligten durchsuchten, entdeckten sie zwei Messer und stellten sie sicher. Sie nahmen Anzeigen auf und erteilten Platzverweise. Einer der Beteiligten war so aggressiv, dass er für kurze Zeit im Polizeigewahrsam landete.

Dort fand sich auch eine 56 Jahre alte Frau wieder. Sie hatten gleich für mehrere Polizeieinsätze gesorgt, weil sie auf dem Grundstück ihres Ehemannes schrie und herumtobte. Das nervte Nachbarn und Ehemann irgendwann so sehr, dass sie die Polizei riefen. Die Beamten versuchten es nach eigenen Angaben zuerst mit guten Worten, dann mit einem Platzverweis. Als alles nichts half, nahmen sie die Frau in Gewahrsam.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden