Östersund (dpa)

Herrmann und Lesser bei Single-Mixed-Staffel Vierte

Denise Herrmann brauchte am Schießstand sechs Extrapatronen. Foto: Sven Hoppe

Denise Herrmann brauchte am Schießstand sechs Extrapatronen. Foto: Sven Hoppe

Von Thomas Wolfer und Sandra Degenhardt, dpa

Denise Herrmann und Erik Lesser wollten eine Medaille bei der WM-Premiere der Single-Mixed-Staffel. Aber am Ende reichte es bei der starken Konkurrenz nur zum vierten Platz. Gold geht an Norwegen.

Auch die letzte Schnellfeuereinlage von Erik Lesser reichte nicht, am Ende fehlten zehn Sekunden zu Bronze.

Bei der WM-Premiere der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.