Berlin (dpa)

Razzia mit 1900 Beamten gegen Menschenhandel und Ausbeutung

Wegen des Verdachts auf Menschenhandel haben Bundespolizei und Zoll mit rund 1900 Beamten seit dem frühen Mittwochmorgen über 100 Wohnungen und Geschäfte in Berlin durchsucht. Foto: Fredrik von Erichsen/Symbolbild

Wegen des Verdachts auf Menschenhandel haben Bundespolizei und Zoll mit rund 1900 Beamten seit dem frühen Mittwochmorgen über 100 Wohnungen und Geschäfte in Berlin durchsucht. Foto: Fredrik von Erichsen/Symbolbild

Polizei und Zollfahnder rücken gegen Schwarzarbeit aus: Fast 2000 Beamte waren am Mittwoch in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt im Einsatz.

Mit einem Großeinsatz von 1900 Beamten sind am Bundespolizei und Zoll gegen Schwarzarbeit am Bau in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.