Großefehn

Ausgebremst und mit Elektroschocker gedroht

Die Insassen des Ford fühlen sich durch das Urteil des Landgerichts „verspottet“. Symbolbild: Ruhr

Die Insassen des Ford fühlen sich durch das Urteil des Landgerichts „verspottet“. Symbolbild: Ruhr

Von Aike Ruhr

Ein mittlerweile 22-Jähriger gestand am Montag, Anfang 2017 einen Ford auf der B72 Richtung Aurich überholt, ausgebremst und den Fahrer mit einem Elektroschocker bedroht zu haben. Das Urteil des Landgerichts löste bei den Insassen des Ford heftige Reaktionen aus.

Aurich. Ausgebremst und mit einem Elektroschocker gedroht: Ein 22-Jähriger stand am Montag vor dem Landgericht Aurich und musste sich wegen des…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Immer und überall
informiert – auf Ihrem
Computer, Tablet
und Smartphone.