Emden

Feuerwehr rettet Mann aus verrauchter Wohnung

Die Feuerwehr musste in Emden zu einem Einsatz ausrücken. Symbolbild: Pixabay

Die Feuerwehr musste in Emden zu einem Einsatz ausrücken. Symbolbild: Pixabay

Zu einem Brand in einer Dachgeschosswohnung wurde die Feuerwehr in Emden am Sonntagabend gerufen. Bevor die Einsatzkräfte das Feuer löschen konnten, mussten sie einen Mann aus der verrauchten Wohnung retten.

Emden - Mit mehreren Einsatzkräften rückte die Feuerwehr am Sonntagabend zu einem Einsatz in der Godfried-Bueren-Straße in Emden-Transvaal aus. Laut einer Pressemeldung der Feuerwehr war in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand gekommen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, sei bereits Rauch aus der Wohnung gedrungen.

Weil die Wohnungstür verschlossen war, mussten die Einsatzkräfte die Tür aufbrechen. Dort hätten sie einen Mann auf dem Boden liegend gefunden, teilte ein Sprecher der Feuerwehr auf Nachfrage mit. Die Einsatzkräfte brachten den Verletzten aus der verrauchten Wohnung. Vom Rettungsdienst wurde er versorgt und dann ins Emder Krankenhaus gebracht. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden