Norden

Mann griff im Supermarkt in die Kasse

Die Polizei fahndete nach dem Täter, hatte aber keinen Erfolg. Bild: Pixabay

Die Polizei fahndete nach dem Täter, hatte aber keinen Erfolg. Bild: Pixabay

Einen dreistelligen Eurobetrag hat am Dienstag ein Mann in einem Norder Supermarkt erbeutet. Er floh mit dem Geld. Eine erste Fahndung brachte keinen Erfolg. Jetzt bittet die Polizei um Hilfe.

Norden - Ein unbekannter Mann hat am Dienstagvormittag Geld aus der Kasse eines Supermarktes in Norden geraubt. Der Mann war nach Polizeiangaben gegen 10.45 Uhr in den Markt im Spiet gekommen. Er gab an der Kasse vor, Lebensmittel kaufen zu wollen. Dann schubste er eine Kassiererin zur Seite und griff in die Geldschublade.

Er erbeutete laut Polizei Bargeld im dreistelligen Eurobereich und flüchtete zu Fuß in Richtung Im Spiet/Feldpfad. Eine erste Fahndung direkt nach der Tat brachte keinen Erfolg.

Der Mann wird folgendermaßen beschrieben:

  • 25 bis 30 Jahre alt
  • grüne, längere Jacke
  • Mütze
  • Rucksack

Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 04931/9210.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden