Großefehn

Zwischen Fantasie und Biografie

Rudi Opper hat den Einband seines neuen Romans selbst gestaltet. Auch im Buch befinden sich verschiedene Illustrationen. Foto: Stapf

Rudi Opper hat den Einband seines neuen Romans selbst gestaltet. Auch im Buch befinden sich verschiedene Illustrationen. Foto: Stapf

Von Ann-Kathrin Stapf

Um eine wichtige Botschaft zu vermitteln, schrieb der Künstler Rudi Opper aus Spetzerfehn einen Roman. Darin verwebt er eigene Erlebnisse und die Mythologie der australischen Aborigines.

Großefehn. Afrikanische Kunstgegenstände vor einer Backsteinwand und Bilder von Fantasiewesen unter dem Dach eines alten hergerichteten…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.