Serie

Leben an der Ems: Der Meister der Bänke

ostfriesen.tv-Serie: Leben an der Ems.

Von Petkum bis Wybelsum gibt es am Deich eine Menge Sitzmöglichkeiten. Dass sie da stehen, ist einem Mann zu verdanken: Karl-Heinz Willems. Der 77-Jährige stellt sie sogar selber dort auf.

Von Hanno-Domagoj Meins

Wie wäre es mit einer Radtour am Deich? Doch man will eine Pause machen und nirgends finden sich Bänke zum Sitzen? Damit sowas zumindest bei Emden nicht passieren kann, ist dort Aufgabe eines Mannes.

Borssum: Wenn jemand von Petkum an der Ems entlang nach Emden mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, macht dieser Jemand doch gerne mal eine Pause. Dazu laden mehrere Sitzbänke ein, manche mit Tisch, die sich am Deich finden. Normal, würde man sagen. Aber tatsächlich stehen die hier, weil ein Mensch sich dafür einsetzt und das seit 15 Jahren: Karl-Heinz Willems (77), Borssumer Bürger und hier der „Meister der Bänke“.

Ihn und sein Werk stellt Ostfriesen.tv in der neuen Folge von „Leben an der Ems“ vor.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel zu kommentieren.

Anmelden