Aurich

Gericht ging den Verhältnissen in der Ehe auf den Grund

Vor dem Auricher Landgericht ging es am Dienstag um den Grund für die Familienstreitigkeiten, die der Messerattacke in Aurich vorausgingen. Archivfoto: Banik

Vor dem Auricher Landgericht ging es am Dienstag um den Grund für die Familienstreitigkeiten, die der Messerattacke in Aurich vorausgingen. Archivfoto: Banik

Von Karin Böhmer

Im Prozess um die Messerstecherei vor der Auricher Sparkasse ging es erneut um das Verhältnis des mutmaßlichen Täters zum Opfer, seinem Schwager. Diesmal sagte ein Friedensrichter aus, der den Familienstreit schlichten sollte.

Aurich. Wie war das Verhältnis zwischen dem Angeklagten, seinem Schwager und seiner Ehefrau? Dieser Frage versuchte Stefan Büürma, Vorsitzender…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1 € pro Monat.