Brookmerland

Bewegende Trauer um 19-jähriges Unfallopfer

Trauernde brachten Grablichter, Blumen und Kreuze zu der Stelle, an der sich der tragische Unfall in Wirdum ereignete. Foto: Dirks

Trauernde brachten Grablichter, Blumen und Kreuze zu der Stelle, an der sich der tragische Unfall in Wirdum ereignete. Foto: Dirks

Von Thomas Dirks

Während die Polizei den tragischen Verkehrsunfall in Wirdum weiter untersucht, trauern Freunde des dabei getöteten 19-jährigen Brookmerlanders – und das auf bewegende Art.

Brookmerland Zwei Wochen nach dem tödlichen Unfall auf der Schoonorther Kreisstraße in Wirdumer Neuland dauern die Untersuchungen des…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
für Neukunden nur
1 € im ersten Monat.